Der Hund von Baskerville 2013

Inhalt

Mein lieber Mr. Holmes,

seit einigen Tagen bin ich nun hier auf Baskerville Hall, doch meine Ermittlungen gestalten sich schwieriger als erwartet. Die Bewohner des Moores scheinen bis auf wenige Ausnahmen allesamt wortkarge Einsiedler zu sein. Das wundert mich aber nicht – der Nebel und das ständige Zwielicht hier versetzen den Ort in eine seltsame Stimmung, die einem wahrlich aufs Gemüt schlagen kann.

Ich hoffe sehr, dass ich die Umstände, die zum Tode des alten Sir Baskerville geführt haben, bald aufklären kann. Nur so können wir die Sicherheit seines Erben Sir Henry gewährleisten.

Mittlerweile beginne auch ich, der trüben Stimmung des Moores anheim zu fallen. Ich weiß nicht, ob es wirklich ein Mensch sein kann, nach dem ich suche. Letzte Nacht habe auch ich die schrecklichen Laute vernommen, die der grauenvollen Bestie zugeschrieben werden. Mr. Holmes, halten Sie mich nicht für verrückt, aber hätten Sie gehört, was ich gehört habe, würden auch Sie anfangen, an Märchen zu glauben…

Herzlichst,
Ihr Dr. Watson

Aufführungen

21.12.2013 (Premiere)
22.12.2013
26.12.2013
27.12.2013
28.12.2013
31.12.2013
03.01.2014
05.01.2014

Jeweils 19.30 Uhr im Stadttheater Kaufbeuren

Mitwirkende

Es spielen:
Pablo Valdés-Stauber, Moritz Kayser, Matthias Güttl, Stefan Tretter, Johanna Prasch, Katrin Nebas, Cordelia Tietz, Katja Satzger, Tobias Klenk, Lorenz Prasch, Johannes Schulz

Regie:
Andrea Klenk, Katja Satzger