Helden 2012

Inhalt

Wer möchte nicht ein freies, selbstbestimmtes Leben führen? Es gibt aber ein kleines Hindernis, das eigene Schicksal. Auch die Figuren in Armin Bebers Jugendstück „Helden“ stehen vor diesem Problem: Sich seinem Schicksal fügen - oder es herausfordern und mal was riskieren? Die Mädchen sind gerade dabei, sich die Suche nach dem Traumprinzen abzugewöhnen. Die coolen Jungs träumen vom Basketballerfolg. Doch immer wieder greifen ihre Schicksale ein, die sie auf Schritt und Tritt begleiten und verhindern, dass die Jugendlichen sich von ihrem bestimmten Lebensweg trennen. Versuche daraus zu entkommen, werden von ihren personalisierten Schicksalen nur mit Sarkasmus kommentiert. Doch dann kommt die „Neue“, die sich dieser Ordnung zu widersetzen scheint und verändert damit alles...

Aufführungen

06.07.2012 (Premiere)
07.07.2012
08.07.2012
11.07.2012

Jeweils 19.30 Uhr im Stadttheater Kaufbeuren

Mitwirkende

Regie:
Bernhard Fritsch