Next Level Parzival 2012

Inhalt

Ding Ding Ding. Was das soll? Level up. Ist doch klar!

Egal ob kämpfen, mit Minne dienen oder bewusster Einsatz weiblicher Reize, um seinen Avatar zum Stärksten im Online-Computerspiel „Artus“ zu machen, ist den Zockern jedes Mittel recht. Das Spiel ist bald so wichtig, dass es ihre ganze Freizeit, ja beinahe schon ihr ganzes Leben ausfüllt. Da werden schon mal Freundschaft, Liebe und Familie vernachlässigt, um sich im Spiel zu verwirklichen und wenigstens dort erfolgreich zu sein. Immer mehr identifizieren sich die Jugendlichen mit ihren virtuellen Charakteren und teilen mit ihnen Sehnsucht und Schmerz.

Doch als eine neue Figur - Parzival - in Artus Welt auftaucht, entsteht Chaos, das noch durch ein eingeschlichenes Orakel verschlimmert wird. Realität und Spielwelt beginnen völlig ineinander zu verschmelzen. Aber welche Rolle Parzival dabei tatsächlich spielt, ist keinem so recht klar, zumal auch dieser sich zu verändern beginnt...

Aufführungen

02.03.2012 (Premiere)
09.03.2012
10.03.2012
11.03.2012

Jeweils 19.30 Uhr im Stadttheater Kaufbeuren

Mitwirkende

Es spielen:
Felix Hoppstock, Johannes Schulz, Anton Porsche, Johanna Prasch, Tessa Königsberger, Sarina Zindath, Leoni Tischer, Jakob Obermaier, Johannes Kellner, Jacqueline Kollien, Lilian Freuding, Jon Gehrlicher, Clara Valdés-Stauber, Pablo Valdés-Stauber, Oliver Luxenhofer, Sandra Isenburg, Inessa Pelitschev und Sophie Bidell

Regie:
Werner Pohl, Thorsten Sieber, Katrin Nebas, Cordelia Tietz