Wie es Euch gefällt 2024

Inhalt

"Wie es Euch gefällt": Schultheatergruppe "Moskito" des Jakob Brucker Gymnasiums Kaufbeuren präsentiert Abschiedsstück von Werner Pohl im Stadttheater

Die Schultheatergruppe "Moskito" des Jakob Brucker Gymnasiums Kaufbeuren präsentiert William Shakespeares "Wie es Euch gefällt" in einer besonderen Aufführungsreihe im Stadttheater Kaufbeuren.

In dieser modernen Interpretation, unter der Regie von Bernhard Fritsch und Werner Pohl, werden die Themen Rollenbilder, Identitätswirrwarr und Machtspielchen aufgegriffen - und das alles mit einem Augenzwinkern. Die "Moskito"-Truppe schafft es, Shakespeare in eine Sprache zu übersetzen, die die höchst aktuellen Inhalte des Werkes für Menschen erfahrbar macht.

Diese Aufführung ist zugleich das Abschiedsstück von Werner Pohl, dem Gründer der "Moskito"-Gruppe. Seine Leidenschaft und Hingabe haben die Gruppe geprägt und die Theaterlandschaft in Kaufbeuren bereichert. Diese Inszenierung ist eine Hommage an sein beeindruckendes Werk.

Über die Schultheatergruppe "Moskito":
Die Schultheatergruppe "Moskito" des Jakob Brucker Gymnasiums Kaufbeuren wurde vor 27 Jahren von Werner Pohl gegründet und hat sich zu einer festen Institution in der lokalen Theatergemeinschaft entwickelt. Die Gruppe hat sich dabei einen Ruf für innovative und künstlerisch anspruchsvolle Inszenierungen erworben. 2008 haben dann Ehemalige die „Moskitoldies“ gegründet, die seit 2001 die Kaufbeurer Kultur- und Theaterszene bereichern.

Termine

Die Aufführungen finden an folgenden Terminen statt:
- Datum: 22.06.24, 30.06.24, 06.07.24 und 07.07.24 (je 18.30 Uhr)
- Datum: 05.07.24 (20.30 Uhr)
- Ort: Stadttheater Kaufbeuren

Dauer: ca. 120 min (inkl. Pause)
Eintritt: 10 € (ermäßigt 5€); freier Eintritt für Moskitoldies

Mitwirkende

Regie: Werner Pohl und Bernhard Fritsch